Die öffentliche IP Adresse per Webseite oder Kommandozeile

Öffentliche IP? Was ist das denn?

Na ja, Eure Geräte sind in der Regel mit einem Router verbunden, den man normalerweise von seinem Internetprovide bekommt und der mit dem Kabel- oder Telefon-Anschluß verbunden ist.

Alles was zwischen Euren Geräten, z.B. dem Laptop, und dem Internet übertragen wird, läuft über diesen Router. Aus Sicht des Internets hat Eure Router EINE Adresse, auch wenn Ihr 20 Laptops anschließt. Das ist dann die öffentliche IP Adresse.
IP Adressen bestehen übrigens aus 4 mit Punkten getrennten Zahlen und reichen von 0.0.0.0 bis 255.255.255.255.

Der Router verpasst jedem Laptop eine eigene interne Adresse und vermittelt dann die Daten zwischen dem Internet und Euren Geräten.

Wenn Ihr also Euren Laptop fragt, welche IP Adresse er hat, bekommt Ihr nur diese interne Adresse zu sehen, nicht die öffentliche.
Interne IP Adressen erkennt Ihr daran, dass sie mit 192.168.x.x oder 10.x.x.x anfangen. Solche Adressen werden im Internet nicht verwendet.

Wenn Ihr mit Eurem Laptop nun eine Webseite aufruft, sieht der Server, von dem die Seite kommt, aber nicht die interne Adresse Eures Laptops, sondern nur die öffentliche IP Adresse eures Routers. Daran kann die Webseite z.B. feststellen, aus welchem Land Ihr die Seite aufruft.

Wie kommt man an diese Adresse? Wie immer gibt es mehrere Möglichkeiten:

  • Ihr ruft die Webseite https://wieistmeineip.at oder .de auf. Eure externe IP wird groß angezeigt.
  • Ihr fragt Euren Router. Dazu müsst Ihr Euch bei Eurem Router anmelden und nach dem Status des WAN suchen (WAN = Wide Area Network, aka „Internet“). Das schaut bei jedem Router anders aus, im Zweifel im Handbuch nachschauen. Also eher unpraktisch 🙂
  • Ihr macht unter Windows, Linux oder auf einem Mac eine Kommandozeile auf und gebt das Kommando
    curl https://ipinfo.io/ip
    ein.  Die externe IP Adresse wird ausgegeben.

Wenn Ihr während der Arbeit am Router oder einem VPN kontinuierlich sehen wollt, welche öffentliche IP gerade benutzt wird, kann man unter Windows auch folgendes Kommando benutzen:
for /l %a in (0) do @time /T & @curl https://ipinfo.io/ip

Das gibt laufend die Uhrzeit und die aktuelle externe IP aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.